Brettener LINKE eröffnet Wahlkampf

04. Juni 2013  Allgemein, Pressemitteilungen

Zu einer öffentlichen Veranstaltung anlässlich der beginnenden Bundestagswahlkampfes lädt der Ortsverband Bretten der Partei DIE LINKE für Donnerstag, den 13. Juni um 19 Uhr in das Lokal “Haus d’ Mediterran” (Melanchthonstrasse 80) ein. Vorstellen wird sich dort Heinz-Peter Schwertges, der Bundestagskandidat der LINKEN für den Wahlkreis Karlsruhe-Land. Heinz-Peter Schwertges ist 53 Jahre alt, von Beruf Gärtner und lebt in Ubstadt-Weiher. Seit vielen Jahren ist er nicht nur politisch und gewerkschaftlich, sondern auch sportlich aktiv: als Marathonläufer weiß er gut, wie notwendig es ist, Ausdauer und einen langen Atem zu haben. Im Rahmen der Veranstaltung wird er die zentralen Positionen der LINKEN zur Bundestagswahl vorstellen: soziale Gerechtigkeit, den Kampf gegen die Allmacht der Banken und Konzerne sowie die Sicherung von Frieden und Umwelt stehen dabei im Mittelpunkt.

Wichtig ist es der Brettener LINKEN, die allgemeinen Ziele der Partei immer wieder in einen Zusammenhang mit aktuellen Bewegungen zu stellen. Deshalb ist als zweiter Referent des Abends Michael Kaufmann, Sprecher der Initiative “Baden gegen Stutgart 21” geladen. Er wird über den gegenwärtigen Stand des ausufernden Milliardenprojekts “Stuttgart 21”, den nach wie vor möglichen und notwendigen Widerstand dagegen und die Profitinteressen bestimmter Immobilien- und Baukonzerne an dem Stuttgarter Tiefbahnhof sprechen.


Hinterlasse einen Kommentar