Linke stellt sich Bürgerfragen zur Leiharbeit

20. September 2016  Allgemein, Veranstaltungsberichte

Infostand am Marktplatz erfährt großen Zuspruch auch außerhalb der Wahlkampfzeiten

 

Viel zu tun hatten die Genossen am vergangenen Samstagmorgen am Marktplatz, denn der Informationsstand zum Thema Leiharbeit und Werkverträge fand regen Zulauf.

Wenn man an diesem Tage den Marktplatz entlangschlenderte, und den Blick entlang der zahlreichen Marktstände schweifen ließ, fiel ein Stand am Marktbrunnen besonders auf: “Ein rotes Hundle auf weißen Grund, die linke Pfote kämpferisch gen Himmel gestreckt”- Der Infostand der Brettener Linken hatte wieder einmal sein Banner gehisst.

Auch wenn einige Bürger politisch nicht mit den Positonen des Ortverbandes konform gingen, so mussten auch viele politische Gegner dem Auftreten der Brettener Linken Respekt zollen: “Ich finde es schon klasse und bewundernswert, daß Ihr auch außerhalb des Wahlkampfes präsent seid. Das wirkt schon glaubürdig, das muss man Euch lassen”, befand ein Bürger.

Ortsverbandssprecher Ali Cankaya dazu: “Es ist wichtig, daß wir die Menschen zu inhaltlichen Themen aufklären und uns Ihre Sorgen und Nöte anhören. Nur über den direkten Dialog kann man gute Politik machen. Das ist unsere Philosophie”.

Eigens für diesen Infostand hatte der Ortsverband 2 hochwertige Flugblätter zum Thema Leiharbeit und Werkverträge erstellt, um dieses Thema gezielt auf Brettener Verhältnisse aufzubereiten.

Viele Bürger erzählten den Genossen von Ihren Nöten. Ein junger Familienvater erzählte von seinem auf 2 Jahre befristeten Arbeitsvertrag, der in Kürze ausläuft:

“Ich weiß nicht, wie ich zukünftig meine Familie ernähren soll, wenn mein Vertrag nicht verlängert wird. Die Politik der Großen Koalition macht es jungen Menschen so schwer, eine Familie zu gründen. Das ist eine Sauerei!

Die Linke fordert weiterhin: Leiharbeit und Werkverträge abzuschaffen.

Es ist am 22. Oktober ein weiterer Infostand zur Rentenproblematik geplant. Alle Bürger sind herzlich eingeladen, mal vorbei zu schauen.

 

 

 

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar