Bürgermeisterwahl in Bretten: Die schwere Geburt

Die Geburtshilfestation an der Rechbergklinik ist zwar weg, aber Geburten sind in Bretten nach wie vor möglich – sogar schwere Geburten. Bestes Beispiel dafür ist die Wahl des bekannten CDU-Spitzenpolitikers Michael Nöltner zum Bürgermeister und Ersten Beigeordneten der Stadt am 28. April.
Der Zeugungsakt des neuen Amtsinhabers begann mit einer Stellenanzeige im Staatsanzeiger Baden-Württemberg. Ausführlich wurde dort dargestellt, welche Bereiche dem Dezernat des Beigeordneten zugeordnet sind. Allerdings vergaß man aus wohlüberlegten Gründen nicht, ähnlich wie beim Fernsehprogramm darauf hinzuweisen, dass Änderungen beim vorgestellten Dezernatszuschnitt vorbehalten sind. Ganzen Beitrag lesen »

Bernd Riexinger kommt nach Bruchsal

13. Mai 2015  Veranstaltungen

Am 12.6.15 um 19.00Uhr findet im Bürgerzentrum Bruchsal eine Veranstaltung des KV Karlsruhe der Partei DIE LINKE und des OV Bruchsal der Partei DIE LINKE mit dem Bundesparteivorsitzenden Bernd Riexinger statt.

Inhaltlich wird die Kampagne der LINKEN „Das muss drin sein“ den Schwerpunkt bilden.

1.  Befristung und Leiharbeit stoppen.
2. Existenzsichernde Mindestsicherung ohne Sanktionen statt Hartz IV.
3. Arbeit umverteilen statt Dauerstress und Existenzangst.
4. Wohnung und Energie bezahlbar machen.
5. Mehr Personal für Bildung, Pflege und Gesundheit.

LINKE Läufer*Innen siegen beim Bruchsaler Hoffnungslauf

30. April 2015  Allgemein, Veranstaltungsberichte

Gleich 17 Läufer*Innen liefen beim Hoffnungslauf der Bruchsaler Caritas erfolgreich für das Team der Partei DIE LINKE. Unter den Athlet*Innen fanden sich Genoss*Innen und Sympathisant*Innen LINKER Inhalte des Kreisverbandes Karlsruhe. Der Hoffnungslauf fand in seiner 18. Auflage statt und DIE LINKE hatte im Rahmen dieses Spendenlaufes so eine stattliche Summe erlaufen, die direkt den Menschen vor Ort zugutekommt, die in sozialen Notsituationen, bzw. in prekären Verhältnissen leben. Ganzen Beitrag lesen »

Kommunalpolitischer Stammtisch der LINKEN am 29.04.2015

Zu seinem nächsten kommunalpolitischen Stammtisch lädt der Brettener Ortsverband der Partei DIE LINKE für Mittwoch, den 29. April 2015 in die Gaststätte „LUCULLUS“ (Pforzheimer Straße) ein. Im Mittelpunkt wird dabei ein Bericht von Stadtrat Hermann Fülberth über die Wahl des Nachfolgers von Willi Leonhardt zum neuen Bürgermeister stehen. Welche Konsequenzen sind zu erwarten?

Außerdem gibt es einen Bericht über die Nominierung des Landtagskandidaten der LINKEN für die Landtagswahl im März 2016. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr, alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.

Brettener LINKE: mit Kalaschnikow in den Landtag

17. April 2015  Allgemein

Am Donnerstag, dem 16. April trafen sich die Mitglieder der LINKEN aus dem Landtagswahlkreis Bretten, um unter der Versammlungsleitung von Kreisrat Jürgen Creutzmann ihren Kandidaten für die nächstjährige Landtagswahl aufzustellen. Nach der Begrüßung durch Ortsverbandssprecher Ali Cankaya wurde der 43jährige selbständige Software-Entwickler Valeri Kalaschnikow einstimmig nominiert.
Ganzen Beitrag lesen »

Polizeiaggression bei Anti Pegida Demo in Karlsruhe

16. April 2015  Allgemein

Am Dienstagabend war es wieder einmal Zeit, dem wirren Volk von Pegida klarzumachen, dass sie ihre rechten Parolen nirgends, auch nicht in Karlsruhe, ohne große Gegenaktionen verbreiten können. Geschätzte 400 Gegendemonstranten standen den ca. 100 Pegidaanhängern gegenüber. Ein etwas kleinerer Teil der Gegendemonstranten, ca. 150 Menschen, versuchten, die Demoroute auf der Kreuzung Karlstraße / Amalienstraße zu blockieren. Dabei ist es zu Szenen gekommen, die einmal mehr die Frage aufwerfen, welche Taktik die Polizeiführung in Kalrsruhe eigentlich verfolgt und vor allem ob ihr eigentlich alle Mittel recht sind, um den rechten Hetzern ihren „Spaziergang“ zu ermöglichen?
Ganzen Beitrag lesen »

TTIP, CETA, TISA – Auswirkungen auf die Kommunen

Charlotte Klingmüller (Gemeinderätin, Bündnis 90/Die Grünen) und Jürgen Creutzmann (Kreisrat, DIE LINKE) laden Sie herzlich zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Thema: “TTIP, CETA und TISA – Auswirkungen auf die Kommunen“ mit dem Refernten Carlo Schmidt (attac) und anschließender Diskussion am Dienstag, den 28.04.15, 18.00 Uhr, im Saal des Goldenen Adler in Pfinztal, Bahnhofsplatz 13, 76327 Pfinztal ein. Ganzen Beitrag lesen »

„Besserverdienende“ oder besser verdienen?

Ganz seltsame Töne hört man derzeit im Städtle.
Bei den Beratungen zum städtischen Haushalt 2015 war immer mal wieder die Rede davon, daß sich in Bretten zu wenig Besserverdienende niederlassen. Deshalb müsse man die Attraktivität von unserem Städtle steigern.
Hör ich recht? Wo gibt’s denn sowas? Attraktiver soll Bretten deshalb werden, damit mehr Großkopfede, Gutbetuchte und Neureiche hierher kommen? Wie attraktiv (oder unattraktiv) s’Städtle zur Zeit für die Normalbevölkerung ist, für Normalverdiener, Kleinrentner, Alleinerziehende usw., das scheint nicht mehr zu interessieren – jedenfalls diejenigen nicht, die kommunalpolitisch das Sagen haben. Ganzen Beitrag lesen »

Brettener LINKE macht sich stark für Frieden und Abrüstung beim Ostermarsch 2015

06. April 2015  Allgemein, Veranstaltungsberichte

Auch in diesem Jahr ließ es sich der Ortsverband Bretten nicht nehmen, trotz Kälte und Regen nach Stuttgart zu fahren und entschieden sich für Frieden und Abrüstung einzustehen. An Ihren LINKEN Parteifahnen deutlich erkennbar reihten sich ca. zehn Genoss*Innen in den Demonstrationszug ein.
Texte und Lieder des großen griechischen Aktivisten und Künstlers Mikis Theodorakis bereicherten die Veranstaltung zu Beginn des gemeinsamen Friedensmarsches. Auch hier war der Bogen in Bezug auf die sog. Griechenland-Krise, und zu thematischen Verflechtungen wie Ausbeutungen und Kriegen, die in so vielen Liedern der Erde gerade aktuell sind, gespannt. Etwa tausend Teilnehmer*Innen an der Vorkundgebung setzten Ihren Protest nachfolgend lautstark, unterstützt von einer Trommlergruppe, in Richtung Schlossplatz fort. Ganzen Beitrag lesen »

Stellungnahme von Stadtrat Hermann Fülberth (DIE LINKE) zum Haushaltsentwurf 2015 der Stadt Bretten

25. März 2015  Kommunalpolitik

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wiederhole mich nur ungern. Aber es gibt Fakten grundsätzlicher Art, die gerade auch bei den Beratungen zum städtischen Haushalt ausgesprochen werden sollten. Ganzen Beitrag lesen »