DIE LINKE. Bretten diskutierte über die Neue Rechte

21. Januar 2012  Allgemein

Am Donnerstag, den 19. Januar 2012 hatte DIE LINKE. Bretten zu einer für alle Interessierten offenen Mitgliederversammlung zum Thema „Die Neue Rechte“ eingeladen. Der Karlsruher Historiker Michael Fischer referierte vor den Zuhörern über das Thema und nahm dabei besonders die historischen Wurzeln, Akteure (u.a. Junge Freiheit, Sezession) und Ideologie der Neuen Rechten in den Blick. Anschließend wurde der Bogen zu den Neugruppierungsprozessen im rechtspopulistischen bzw. –extremen Parteienspektrum gespannt und die Gefahr der Entstehung einer rechten Sammlungsbewegung bzw. -partei am Beispiel der Sarrazin-Debatte dargestellt. Abschließend diskutierte die Versammlung in diesem Kontext die migrations- und sozialpolitischen Thesen des ehemaligen Bürgermeisters von Oberderdingen, Erwin Breitinger, und stellte fest, dass eine wirksame Bekämpfung einer solchen Verschränkung von neoliberaler Standortideologie und rechtspopulistischem Rassismus nur erreicht werden kann, wenn ein breites gesellschaftspolitisches Bündnis die sozialen Ursachen einer solchen Entwicklung bekämpft und der immer schärferen sozialen Spaltung in diesem Land wirksame Alternativen entgegensetzt.

UN-Korrespondent Andreas Zumach kommt nach Bruchsal

19. Januar 2012  Veranstaltungsberichte

Träger des Göttinger Friedenspreises, Andreas Zumach, kommt auf Einladung der Friedensinitiative und der Deutschen Friedensgesellschaft -Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) nach Bruchsal.
Er referiert am 30.Januar 2012 um 19:30 Uhr im Bruchsaler Ratskeller, Kaiserstr. 68 (Marktplatz) zum Thema „Arabischer Frühling und die Haltung der europäischen Staaten“. Hintergrund ist das Geschehen in den Staaten des Nahen und Mittleren Ostens sowie Nordafrikas, in denen die Menschen sich mehr und mehr gegen die diktatorischen Regime auflehnen. Einige dieser Regime werden immer noch von Deutschland und anderen westlichen Demokratien unterstützt und aufgerüstet. Zumach will darstellen, welche Ursachen diesen Protest- und Aufstandsbewegungen zugrunde liegen , welche Perspektiven sich für die Bevölkerung ergeben, welche Rolle dabei der Islam spielt, welche Möglichkeiten die in einigen Staaten inzwischen demokratisch gewählten Regierungen haben, ihre Wirtschaft zu stabilisieren, welchen Einfluss die neue Dynamik in der Region auf den israelisch-palästinensischen Konflikt hat und wie sich die Machtgewichte und Bündniskonstellationen innerhalb der Region sowie die Einflussmöglichkeiten des Westens, Rußlands, Chinas und anderer externer Akteure verändern.

„Die neue Rechte“. Veranstaltung der LINKEN.Bretten am 19.01.2012

16. Januar 2012  Veranstaltungsberichte

Am Donnerstag, dem 19.01.2012, veranstaltet der Ortsverband der Brettener LINKEN ein öffentliches Treffen mit dem Thema ‚Die neue Rechte‘.
Der Historiker Michael Fischer referiert zu dem Thema und alle interessierten Brettener Bürger sind herzlich eingeladen.

Veranstaltungsort ist die Pizzeria Ristorante „Simmelturm“, Withumanlage 7, Bretten (TSV Halle). Beginn der Veranstaltung ist 19.00 Uhr.

NDAA: Grundstein für Militärdiktatur in den USA

14. Januar 2012  Allgemein

Ein Artikel von Philipp Guttmann über den am 31.12.2011 von Barack Obama unterzeichneten „National Defense Authorization Act“ – einem Dokument, welches den US-amerikanischen Militärs noch mehr Macht einräumt:

NDAA: Grundstein für Militärdiktatur in den USA

 

Treffen in der Moschee Oberderdingen am 12.01.12

14. Januar 2012  Meldungen

Am 12.1.2012 kamen in der türkischen Moschee in Oberderdingen ca. 50 Personen aus politischen Parteien, Kirchen und anderen Institutionen zusammen. Ziel war es, ein gemeinsames Bündnis gegen die Inhalte der menschenfeindlichen und -verachtenden Äusserungen zu gründen, die der ehemalige Bürgermeister von Oberderdingen, Herr Breitinger, in dem Rundbrief Nr. 42 des Heimatkreises Oberderdingen veröffentlicht hatte.

Ganzen Beitrag lesen »

Klartext geredet, „offen gesagt“. Offener Leserbrief von Linde Kuhn an die Redaktion der Brettener Woche

13. Januar 2012  Presseecho

Werte Redaktion!

Ich wohne noch nicht sehr lange im nördlichen Landkreis Karlsruhe. Langsam habe ich das Gefühl, ins Mittelalter zurückversetzt zu sein.

Die Zeitung hat sich nicht ein bisschen darum bemüht, etwas Distanz zu den genannten Äußerungen des jetzigen Bürgermeisters zu halten.

Ganzen Beitrag lesen »

Zu Breitingers Thesen: Die Trennlinie in der Gesellschaft verläuft nicht zwischen Nationalitäten, sondern zwischen Unten und Oben!

29. Dezember 2011  Pressemitteilungen

In der jüngsten Ausgabe des vom Heimatkreis Oberderdingen herausgegebenen „Rundbriefs“ hat Herr Bürgermeister a. D. Erwin Breitinger Aussagen gemacht, die eines kritischen Kommentars bedürfen. Seine Ausführungen richten sich nicht nur gegen Menschen mit Migrationshintergrund, sondern letztlich ganz allgemein gegen die arbeitende Bevölkerung in diesem Land. Nicht von ungefähr macht Herr Breitinger Migranten und Angehörige angeblich „bildungsferner Schichten“ (der so genannten „Unterschicht“) für demographische und soziale Probleme verantwortlich und lobt demgegenüber die „Vermögenden“. Ganzen Beitrag lesen »

Hungerprofite

18. Dezember 2011  Allgemein

Noch ein Link zum Thema Nahrungsmittelspekulation:

http://www.attac.de/aktuell/bankwechsel/bankenkritik/hungerprofite/?L=2

Schuld. Die Barbarei Europas.

17. Dezember 2011  Allgemein

Eine Dokumentation, die in das Innenleben einer hochtalentierten Fondsmanagerin des größten ETF auf Nahrungsmittel und in das Fleisch unserer Zivilisation blickt.

Zentrum für Politische Schönheit
http://www.politicalbeauty.de

Mit Luzia Schelling, Philipp Ruch, Thilo Bode,
Alexander Bühler, Ralf Südhoff, Markus Henn
Kamera Patryk Witt, Firas Sabbagh
Schnitt Firas Sabbagh, Johannes Seelang
Musik Kim Hellwig, Jens Hellwig
Tonmischung Patrick Sepke/Avonaudio
Regie Cesy Leonard

Veranstaltung „JA zum Ausstieg aus S21“ in Bretten

02. Dezember 2011  Allgemein

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase organisierte der Ortsverband DIE LINKE. Bretten am vergangenen Freitag, den 25. November 2011 eine Diskussionsveranstaltung zum Ausstieg aus dem Bahnprojekt „Stuttgart 21“ mit dem Sprecher der Initiative „Baden unterstützt oben bleiben! Kein S21!“, Michael Kaufmann. Ganzen Beitrag lesen »